Grüne Bammental

Kreisverband Kraichgau-Odenwald

Bammental nimmt in diesem Jahr erstmals an der Aktion Stadtradeln teil. Das ist ein niederschwelliger Wettbewerb für klimafreundliche Kommunen. Einzelpersonen oder Teams können dort ihre mit dem Fahrrad innerhalb von 3 Wochen zurück gelegten Kilometer eintragen.

Für “Stadtradeln Neckargemünd und Bammental” gilt das Zeitfenster 3. Juli bis 23. Juli 2017.
 
Der Grüne OV hat beschlossen, dass er ein eigenes Team meldet. Das ist inzwischen auch schon unter dem Namen “Grüne Bammental” freigeschaltet. (Der Teamname kann möglicherweise auch noch geändert werden.) Es wäre schön, wenn möglichst viele von Euch selbst teilnehmen und möglichst auch noch weitere Partner, Bekannte und Freunde zum Mitmachen (in unserem Team) bewegen könnten. Der Aufwand scheint recht gering zu sein.
 
Wer teilnehmen möchte, registriert sich im Internet unter “www.stadtradeln.de” im “Radlerbereich”. Im Registrierungsformular sind Bammental und die bisher gemeldeten Teams bereits vorausgewählt. Wie üblich müssen dann noch für das Einloggen Benutzername und Passwort eingegeben werden. Für die Registrierungsbestätigung bekommt man/frau dann prompt eine Mail zugesandt. Nach der erfolgreichen Registrierung kommt dann noch mal eine Mail mit diversen Infos. Aber auch auf der Internetseite sind unter der Rubrik “Spielregeln” die verschiedenen Möglichkeiten beschrieben, wie die  gefahrenen Kilometer eingetragen werden können. Wer will kann eine spezielle APP oder GPS nutzen. Das muss aber nicht sein, da das Ganze auf Vertrauensbasis läuft. Die gefahrenen Kilometer können auch per Hand im PC im sogenannten Online-Radelkalender eingeben werden oder notfalls (wenn gerade kein PC nutzbar) per SMS oder per Mail an Anette Rehfuss  (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) geschickt werden, die sich dankenswerterweise bereit erklärt hat, die Ergebnisse wöchentlich an Frau Lang im Rathaus weiterzuleiten.

Die Meldungen müssen bis spätestens 28. Juli erfolgt sein, damit sie noch berücksichtigt werden. Vor dem Start am 3. Juli sind natürlich auch noch keine Kilometer-Eintragungen möglich.
 
Wir hoffen, dass wir am Ende auf unser Team und unseren Beitrag für die Gemeinde Bammental stolz sein können.

 

pd