Grüne Bammental

Kreisverband Kraichgau-Odenwald

Das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP wird heiß diskutiert. Befürworter hoffen auf verbesserte Exportchancen für europäische (Agrar-) Produkte und sinkende Preise. Das Abkommen droht aber u.a. europäische Standards für Lebensmittel und Umwelt als "Handelshemmnisse" auszuhebeln. Welche Auswirkungen hätte TTIP für Landwirtschaft, Umwelt- und Verbraucherschutz? Liegen hormonbehandeltes Fleisch oder gentechnisch veränderte Lebensmittel bald auch auf unseren Tellern? Welche Folgen hätte eine direkte Konkurrenz zur US-Landwirtschaft für die BäuerInnen in Deutschland und Europa?

Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es?

Der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und die örtlichen Ortsverbände laden alle Interessierten herzlich zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung am Montag, den 6. Juli 2015 um 19:30 Uhr in Sinsheim-Rohrbach, "Grüner Baum", Heilbronner Straße 34 ein.

Als Referent konnte MdB Harald Ebner, Fachpolitiker im Bereich Gentechnik und Bioökonomie und im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestages, gewonnen werden.

jgm

Wie sieht eine öko-soziale Modernisierung der Wirtschaftspolitik aus?

Freitag, den 26. Juni 2015 um 20 Uhr im Kurpfalz-Centrum Leimen

Podiumsdiskussion mit den Bundestagsabgeordneten Dr. Lars Castellucci (SPD) und Dr. Gerhard Schick (GRÜNE)

Unsere Gesellschaft hat große Aufgaben zu bewältigen angesichts von Finanzkrisen, verfehlten Klimazielen, vielfältigen Umweltproblemen, begrenzten Ressourcen, zunehmender Wirtschaftsmacht und wachsender Spaltung zwischen Arm und Reich. Wirtschaftswachstum ist kein Garant für Wohlstand und Lebensqualität.

An welchen Stellschrauben muss gedreht werden, um eine Übernutzung vorhandener Ressourcen und eine zunehmende "Vermachtung" der Wirtschaft zu verhindern? Wo müssen die politischen Verantwortlichen und die Zivilgesellschaft ansetzen, um der wachsenden sozialen Spaltung der Gesellschaft und dem Auseinanderdriften Europas entgegenzuwirken?

In Vielem sind sich SPD und GRÜNE einig. Worin unterscheiden sich die beiden Parteien?
Mit diesem rotgrünen Streitgespräch wollen wir - abseits von anstehenden Wahlkämpfen - gesellschaftliche Debatten aufgreifen und ein Zeichen für eine anspruchsvolle Streitkultur setzen. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen sich daran zu beteiligen.

Moderator des Abends ist Thomas Löffler, Wirtschafts- und Sozialpfarrer beim Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) in Mannheim.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Kreisverbände SPD-Rhein-Neckar und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Odenwald-Kraichgau.

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben im Wahlkreis Sinsheim den Physiker Hermann Katzenstein als Kandidaten für die Landtagswahlen 2016 nominiert. Der 46-jährige ist Vorsitzender des Personalrats der Uni Heidelberg, sitzt für die Grünen im Stadtrat in Neckargemünd und ist Mitglied des Kreistags Rhein-Neckar. ...

Mehr dazu:  http://gruene-odenwald-kraichgau.de/nomltw2016sinsheim/

Am Montag, den 13. April 2015 lädt der Kreisverband Odenwald-Kraichgau zusammen mit den Ortsverbänden Neckargemünd, Bammental, Wiesenbach und Gaiberg zu einer Veranstaltung über den „Mythos Wachstum“ nach Neckargemünd ein. Beginn ist um 20 Uhr im kath. Gemeindezentrum "Goldener Anker", Hauptstr. 29. (Saal im 1. Stock, nicht barrierefrei).

Unsere Wirtschaft scheint ohne beständiges Wachstum nicht zu funktionieren. Wenn wir es aber ernst meinen mit der nachhaltigen Verantwortung für unseren Planeten, brauchen wir dann nicht eine Wirtschaft ohne Wachstumszwang? Oder reicht es wirklich aus, den Ressourcenverbrauch zu minimieren?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich Hermann Ott seit 20 Jahren als Wissenschaftler am Wuppertal-Institut. Darüber hinaus war er auch als Abgeordneter von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mitglied der Enquetekommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität" des deutschen Bundestages und dort Vorsitzender der Projektgruppe „Wachstum, Ressourcenverbrauch und technischer Fortschritt – Möglichkeiten und Grenzen der Entkopplung“.

Die Grünen, die sich seit ihrer Gründung immer als wachstumskritische Partei verstanden haben, laden herzlich zu dieser Veranstaltung zum „Mythos Wachstum“ ein.