Grüne Bammental

Kreisverband Kraichgau-Odenwald

Am 7. 5. trafen sich per Videokonferenz zum bereits zweiten Mal die Bammentaler Grünen zu einer Onlinesitzung – mit einer vielfältigen Themenpalette.

Großes Interesse galt den Fragen zum wieder anlaufenden Schulbetrieb, die Gemeinderätin Rehfuss ausführlich beantwortete. Da auch Bammentals Schulen bislang im digitalen Bereich nur unvollständig aufgestellt waren, mussten nun schnell umsetzbare Möglichkeiten gefunden werden. Dabei wurde deutlich, dass ein großer Teil der Lehrkräfte in den vergangenen Wochen schon sehr kreativ Lösungen gesucht hat.

Da aber mit Sicherheit nicht alles Versäumte bis zu den Sommerferien wieder aufgeholt werden kann, wird die Idee einer „summer school“ überlegt, bei der bestehende Ferienbetreuungskonzepte mit geeigneten schulischen Angeboten kombiniert und erweitert werden.

Für Kindergärten und KiTas soll es ab dem 18.05. eine Ausweitung der Notbetreuung geben. D.h. die besonders hart betroffenen Alleinerziehenden haben dann die Möglichkeit ihre Kinder anzumelden – auch wenn sie keinem der sogenannten systemrelevanten Berufe nachgehen.

Wie die Vorgabe von 1,5 Meter Abstand hier umgesetzt werden wird, muss bei der Kindergartenleitung erfragt werden.

Ein zukünftiges Thema für den Ortsverband wird die wegen Corona vorübergehend auf Eis gelegte Initiative „Bammental³: Bäume, Bienen, Blühwiesen“ sein. Erste Ideen wurden dazu schon gesammelt.

Breiten Raum nahmen die Sorgen ein, ob wegen der Coronakrise, die unvermindert weiter bestehenden Probleme des Klimawandels und des Artensterbens in den Hintergrund treten könnten.

Schon seien Stimmen zu hören, die kurzsichtig alleine das schnelle Hochfahren der Wirtschaft fordern, ohne dabei die Dringlichkeit einer Weichenstellung in Richtung Nachhaltigkeit erkennen zu können oder zu wollen; und zwar nicht nur bei der AfD. Andere Teilnehmer wiederum nannten Beispiele aus der Wirtschaft, die Grund zu Optimismus geben.

Am Beispiel der geforderten Kaufanreize für neue PKW könne „dieser Kampf von Besitzstandswahrern gegen vorausschauende Verantwortliche aus Wirtschaft und Politik“ anschaulich verfolgt werden. Konsens war, dass die Grüne Position hierzu klar bleiben muss: Wenn überhaupt Kaufanreize für neue PKW, dann nur für solche mit klimaschonenden Antrieben. Wichtiger sei es aber die Steuermittel in zukunftstaugliche andere Mobilitätskonzepte zu investieren. Dass sich unser grüner Ministerpräsident Kretschmann als Landesvater eines Autoländles hier nicht ganz so eindeutig äußere, könne den Grünen als Partei auf die Füße fallen, meinte ein Teilnehmer der Runde. Auf große Zustimmung stieß dagegen ein Vorschlag des Grünen Bundesvorstands: Wenn Kaufanreize zur Wiederankurbelung der Wirtschaft, dann Kaufgutscheine für alle, die nicht an Autos gebunden sind. Eine PKW- Prämie wäre eine klare soziale Ungleichbehandlung, die nur Einkommensstärkeren zu Gute käme.

Zum Ende fand die Diskussion wieder nach Bammental zurück.

Auf Gemeindeebene sei jetzt umso mehr die Aufgabe Grüner Gemeinderätinnen und Gemeinderäte, darauf zu achten, dass die (unter Umständen knapper) zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel zwingend unter Umweltkriterien und in Richtung des beschlossenen Gemeindeentwicklungsplans eingesetzt werden.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass diese Online-OV-Sitzungen im zweiwöchigen Turnus fortgesetzt werden sollen, bis ein direktes Treffen wieder möglich sein wird.

Das nächste virtuelle Treffen des Ortsverbands findet am Dienstag, 19. Mai ab 20 Uhr statt.

Wer dabei sein möchte, schickt bitte eine Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und bekommt dann zeitnah die Zugangsdaten zum virtuellen Treffen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich aber weiterhin über die unsere Homepage mit uns in Verbindung setzen.

P.D


GRÜNE Termine

Rats- & Bürger-Informations-system

Für euch im Gemeinderat

Mitgliedsanträge

Odenwald-Kraichgau

Grüne Baden-Württemberg

Bundesverband

Grüne Jugend

Wahlprogramm

Wir bei facebook

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung findest Du