Grüne Bammental

Kreisverband Kraichgau-Odenwald

Platz 18: Angelika Fleck-KeilholzAngelika Fleck-Keilholz, 52 Jahre, Lehrerin

Ich lebe seit 17 Jahren in Bammental und fühle mich hier sehr wohl, unter anderem deshalb, weil ich den Eindruck habe, dass Bürgerinnen und Bürger mitentscheiden können, wenn es um neue Planungen und Projekte geht.

Schwerpunkte:

Konsequenterweise ist Bildung für mich ein sehr wichtiges Thema. Bildung muss für alle frei verfügbar sein, alle Kinder und Jugendlichen sollen die gleichen Chancen auf bestmögliche und ihnen am besten entsprechende Bildung und Förderung haben.

Seit meinem Studium ist Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern für mich ein erstrebenswertes Ziel, für das ich mich z. B. in meinem beruflichen Umfeld momentan als Chancengleichheitsbeauf-tragte einsetze.

Menschen, egal welcher Nationalität und Herkunft, sollen Möglichkeiten haben, sich mit Respekt und Toleranz zu begegnen und gegenseitig zu unterstützen. Das ist mir wichtig. 

Platz 17: Dieter ReihlDieter Reihl, 68 Jahre, Dipl.-Psychologe

Gerne würde ich weiter dazu beitragen, dass Bammental ein so lebens- und liebenswürdiger Ort bleibt. Besser werden kann trotzdem noch vieles. Für die Kinderbetreuung und Bildung ist vieles gut geregelt, aber es mangelt an bezahlbarem Wohnraum für Familien mit Kindern. Auch die Belastung durch den Autoverkehr ist nicht auf Dauer hinzunehmen. Welche Blechlawine täglich durch Bammental rollt wurde durch die Baustellen auffallend deutlich. Fahrradfahren muss einfach sicherer und attraktiver werden, dabei ist noch vieles zu verbessern. Auch die gemeinschaftlich Nutzung von Fahrzeugen durch verschiedene Formen von Carsharing und Fahrgemeinschaften sollte gefördert und ausgebaut werden, hier könnten intelligente App-Entwicklungen hoffentlich hilfreich sein. 

Platz 16: Christa Kleinbub-DunklChrista Kleinbub-Dunkl, 69 Jahre, Lehrerin i. R.

Ich möchte gemeinsam mit den 'Grünen' in Bammental dazu beitragen, im Ort Räume und  Möglichkeiten  zu schaffen, damit Menschen, egal welcher Herkunft, ob jung oder alt, sich mit Respekt und Toleranz begegnen,  gemeinsame Erfahrungen machen, voneinander lernen und sich gegenseitig auf ihrem Lebensweg unterstützen.

Platz 15: Margit FuchsMargit Fuchs, 61 Jahre, zahnmed. Verwaltungsangestellte

Ich möchte gemeinsam mit den 'Grünen' in Bammental dazu beitragen, Wege und Netze zu schaffen, damit Menschen, egal welcher Herkunft, ob jung oder alt, sich mit Respekt und Toleranz begegnen, ihre Stärken erkennen und sich gegenseitig auf ihrem Lebensweg unterstützen. 

Platz 14: Charity MüllerCharity Müller, 42 Jahre, Pflegehelferin

Ich komme aus Ghana und lebe über 25 Jahre in Deutschland. In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, arbeite im Garten und engagiere mich in der Kirchengemeinde. In Bammental würde ich gerne die Verkehrssituation, die besonders für Kinder an vielen Stellen schwierig ist, verbessern. 

GRÜNE Termine

Rats- & Bürger-Informationssystem

Für euch im Gemeinderat

Mitgliedsanträge

Odenwald-Kraichgau

Grüne Baden-Württemberg

Bundesverband

Grüne Jugend

Wahlprogramm

Wir bei facebook

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.